Ich gebe Google noch 4 Wochen

Google Messenger

Gestern habe ich mir Google Allo installiert, da ich im Grunde genommen von WhatsApp weg gehen möchte, zumal mir in einigen Punkten die Bedienung und Optik besser gefällt.

Google Allo

„Google Allo, die clevere Messaging-App. Mit Allo kannst du mehr sagen und mehr tun.Zeige deine Persönlichkeit mit Stickern, freihändigen Zeichnungen und GROSSEN Emojis und Texten noch besser.Mit Allo erhältst du die Vorschauversion von Google Assistant.”

Was ich nicht verstehe, das Google Produkt Hangout, welches ich auf beruflich für Video Chat, Web Seminare nutze kann dies auch.

Google Duo

„Duo ist eine Videoanruf-App für zwei Gesprächsteilnehmer und die wichtigen Momente im Leben – mit schlichtem Design, unkompliziert und verlässlich.” – Wie gesagt Hangout kann das auch.

Ich gebe Google vier Wochen

Ich werde jetzt mal abwarten, ob sich in meinem Freundes-, Bekannten-, Berufsumfeld wenigstens 30% aller Kontakte bei Allo auftauchen, wenn nicht, muss ich vorerst bei WhatsApp, auch wenn es keiner will bleiben.

Google Hangout

„Nutze Hangouts, um mit anderen in Kontakt zu bleiben. Sende Freunden Nachrichten, starte kostenlose Video- oder Sprachanrufe und nimm an Unterhaltungen mit einer einzelnen Person oder einer ganzen Gruppe teil.”

Hangout nutze ich sowieso, Beruflich, mittlerweile haben auch einige Private Kontakte die Vorteile gemerkt und senden dort auch Privates, zumal Hangout auf alles Systemen, inkl. Tablet, PC, MAC, Smartphone funktioniert

Warum Google nun Manpower in so vielen Systemen steckt ist mir unbegreiflich, besser hätte ich gefunden Hangout als Grundsoftware, mit evtl. einer abgespeckten Version nur für Chat oder Videoanrufe.

 

Was halten Sie davon, ich bin auf die Kommentare gespannt.

Kommentar verfassen

Anzeige nicht Möglich
Bitte akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinie